Ausbildungs- und Vergabekriterien im Tengu Akasha Dojo

Graduierungssystem

Das Graduierungssystem des Taguchi Ryu Ninjutsu besteht aus 9 Schülergraden = Kyu-Grade und 10 Meistergraden = Dan-Grade. Im Grundlagenseminar wird der weiße Gürtel getragen, vom 9. bis 6. Kyu in der Mittelstufe wird ein grüner Gürtel getragen und vom 5. bis 1. Kyu der Oberstufe ein blauer Gürtel. Die Dan-Grade sind am schwarzen Gürtel erkennbar und ein Großmeister kann einen Rot-Weiß-Gurt tragen.

Weitere Ausbildungsgänge im Tengu Akasha Dojo

Neben dem Taguchi Ryu Ninjutsu als Ganzes ist es möglich nach Interesse, Neigung und Fähigkeit auch nur Teilbereiche des Taguchi Ryu Ninjutsu zu erlernen, oder gar eine Powerausbildung zum Spirituellen Krieger zu absolvieren. Folgende Teilausbildungsgänge werden neben der kompletten Taguchi Ryu Ninjutsu Kampfkunstausbildung noch angeboten:

Nyo Kenjutsu
Voraussetzung 9. Kyu im Ninjutsu, dann nur noch Schwert, Kurzschwert und Niten sowie waffenlos gegen Schwert.

Taguchi Ryu Bo-Jutsu
Voraussetzung 9. Kyu im Ninjutsu, dann nur Enbo-Jutsu und die Schwerttechniken bis zum 6. Kyu Ninjutsu sowie Mikken aus dem 5. Kyu, dazu noch waffenlos gegen Langstöcke.

Hanbo-Jutsu
Voraussetzung 7. Kyu Ninjutsu, dann nur noch Hanbo und waffenlos gegen Hanbo.

Tanto-Jutsu
Voraussetzung 7. Kyu Ninjutsu, dann nur noch Tanto und waffenlos gegen Tanto.

Spiritueller Krieger
In diesem Ausbildungsgang lernt der Schüler im Intensivunterricht nicht nur das komplette Kampfkunstprogramm des Taguchi Ryu Ninjutsu wie beim normalen Ninjutsu Training, sondern er erhält von Anfang an auch eine Einweihung in die spirituellen, heilerischen und esoterischen Bereiche die mit dem Ninjutsu verbunden sind.

Graduierung der Spiritueller Krieger Ausbildung

1. Shoden

2. Chuden

3. Okuden

4. Oku-okuden

5. Shinpiden

Weitere Infos hier!